Mittwoch, 23. März 2016

me made mittwoch mit "A"

ihr lieben,

auch diesen monat mache ich gerne mit bei 12 letters of handmade fashion. im märz ist ja ein "A" gezogen worden. da musste ich erstmal grinsen: habe ich doch im januar den wickelrock "Amrum" genäht und im februar die jogginghose "lässig4us" aus Alpenfleece... aber gut. mit "a" beginnt ja vieles...

erste wirre gedankenwuseleien:
die sich schließlich so folgendermaßen ordneten:
und ich so: "YEAH - alles was ich im märz für mich genäht habe, lässt sich kombinieren - mit "A"

TAATAA:
 schaut aus wie auf der skizze *g*
oh, ich bin so verliebt in diese tasche! hier zeig ich sie noch genauer...
hihi...mit der beanie-maske fühle ich mich gleich superheld*innen-mäßig
 & superheldin* lisa* brüllt: "RIOT - DON´T DIET!"
 ...ähm...es ging ja um die hose...
und zum schluß mein lieblingsbild...die hose passt, finde ich, super zu meinen haaren...

achja, und worum gehts nochmal?
ihr seht mich hier in der
*Auberginenfarbenen leinenhose "helgoland" & dem
*Achselshirt Amrum (wobei ich das ehrlich gesagt schon vor ner ganzen weile genäht habe, nur neu gesäumt habe ich heute erst), desweiteren trage ich meine
*Alltagstasche "svea", mein gesicht ist verdeckt mit meinem neuen
*beanie samt Applikation & obendrauf thront die
*Abgefahrene basecap "happy"(genaueres hier)

...also gut, manches ist ein bischen weit hergeholt...& in erster linie geht es natürlich um die auberginenfarbene hose, die ich in den letzten beiden tagen genäht habe. aber es hat wirklich spaß gemacht die anderen a´s zusammenzubringen *g*

zum schnitt: es ist "helgoland" von schnittreif/farbenmix.
passt ganz gut. & ließ sich gut nähen. ich habe ein bündchen statt dem im schnitt angedachten bund genäht, aus bequemlichkeit. ich glaube ich näh sie nochmal in 3/4-länge, dann ist sie noch sommerlicher...
die tascheninnenseite ist aus einem stoffgeschenk aus mexiko genäht. ich mags gerne so, auch wenns natürlich irgendwie schade ist, dass der nicht gesehen wird:

funfacts zum achselshirt: 
dies ist 1. wohl das 1. kleidungsstück, dass ich überhaupt für mich genäht habe, hat mir 2. damals gezeigt dass jersey & ich nicht die besten kumpelz sind, ist 3. ebenfalls von schnittreif/ farbenmix, gehört darüber hinaus 4. zum wickelrock amrum, den ich im januar genäht habe & hat 5. an meiner brust gar nicht gut gepasst. 

nennt es jugendlichen leichtsinn, ich hab einfach mal pi mal daumen  & völlig planlos 2 abnäher reingesetzt. der stoff ist noch drin, vlt. trenn ich das auch irgendwann noch mal auf & mach das richtig...


haha. schiefe nähte - das kannse!

aber wie auch immer, ich mag mein outfit sehr gerne & schick es mal zum me made mittwoch und zu diy your closet... die a-werke von 12 lettters of handmade fashion werden im märz auf dem großartigen blog exclamation point gesammelt

ich freu mich schon arg auf den nächsten monat mit dem nächsten buchstaben - yeah!

machts gut.
***
lisa*
***





1 Kommentar:

  1. Du hältst definitiv den A-Rekord! ;) Dass manche Sachen etwas weit hergeholt sind macht nichts, es sind ja viele"rechtmäßige" As dabei. Tolle Kreationen, besonders die Hose finde ich super. Ich steh auch total auf Lila.

    AntwortenLöschen