Mittwoch, 20. April 2016

me made mittwoch mit einem z

ihr lieben,

lange hab ich hier nix von mir hören lassen... das liegt v.a. an dem momentan fehlenden internet (argh! anbieter-wechsel...argh!)... 
aber auch daran, dass die uni wieder angefangen hat & ich nicht so viel zum nähen komme...
aber dann gibt es ja so tolle aktionen wie 12 letters of handmade fashion... daran wollte ich wenn möglichst eigentlich jeden monat teilnehmen...
so kommt es also dass ich hier in der uni-bib sitze und blogge (öhm)...

diesen monat hat fredi von seemannsgarn ja ein "z" gezogen... & so gerne wollte ich eigentlich ein komplettes outfit im Zwiebel-look zusammenstellen... oder zumindest meinen zirkuspferd-stoff, der tatsächlich eh noch bei mir rumliegt, in einen rock verwandeln... 

naja,wie gesagt, zeitmangel und so...

also leggings. meine erste überhaupt. und nein, nicht irgendeine:


es geht um diese Zuckersüße, Ziemlich-gemütliche,Zwei-ton, Zebrastreifen-style-Leggings, die sich auch mit Zeitnot Ziemlich gut und schnell nähen ließ.

tragebilder mit mehr körper-ansichten gibts leider nur ziemlich schlecht belichtete von gestern abend im kleinen flur. TATAA:


ich trage hier auch meinen wirklich Zauberhaften einhorn-rock. den hab ich schon länger, auch wenn ich nicht weiß, ob ich ihn auf dem blog mal richtig gezeigt habe. (inzwischen gibt es zwei weiter kumpel_innen-röcke im unicorn-style in leipzig und hamburg - vlt begegnet euch ja mal einer? *g*)

...ist da etwa eine gewisse ähnlichkeiten mit dem tollen flur-poster erkennbar?

...soooo gemütlich! es handelt sich bei dem schnitt übrigens um frau rieke von fritzi - die näh ich wieder! 
& übrigens bin ich völlig begeistert, wie sich die (zebra-)streifen treffen. der stoff ist von stoff und stil & hat an den dunklen streifen so blüten-spitze. feine sache das.

bevor ich mich  nun verabschiede & die leggings noch verlinke bei diy your closet & memademittwoch & dem 12 letters of handmade fashion-formular, zeig ich sie noch einmal samt ausblick aus meinem lieblingscafe. hach!


machts gut. bis bald mal.
***
lisa*
***

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen