Dienstag, 31. Januar 2017

12 colours of handmade fashion - die 1. farbe "grün" & die geschichte einer taschenrettung.


ihr lieben,

noch kurz melde ich mich heute, um mein grünes outfit zu zeigen. bei dem neuen jahresprojekt von selmin von tweet & greet "12 colours of handmade fashion" ist es zum glück ja auch ok, bereits verbloggte grüne klamotten neu kombiniert zu zeigen.


ich mag grün. v.a. dann wenn es schon zu blau rüberschwappt. meeresfarben. hier seht ihr meine grüne selbstgenähte kleiderschrank-ausbeute. das meiste ist im letzten jahr im rahmen der "12 letters of handmade fashion" entstanden. lange habe ich hin und her kombiniert, bis ich aus den grünen teilen (insgesamt: eine gammel-hose, 2 leggings, 2 kleider, 1 rock, 3 taschen, bisschen schöner schmuck.) meine lieblings-kombi heraus gefunden habe.


...es handelt sich um das Lillestoffkleid & die Zebra-leggings.


...dazu ein bischen grünen schmuck: die kette ist aus einem jerseygarn, so mit den fingern gehäkelt. sagt man das so? auf jeden fall eine luftmaschen-kette :) 
die anstecker sind aus stoff-kreisen, die ich mit nähgarn gerafft habe und das mit einem mit stoff überzogenen knopf verdeckt habe. hinten eine sicherheitsnadel festgenäht. fertig. ich weiß nicht ob das auch nur einigermaßen verständlich war, es ist jedenfalls recht schnell gemacht. das erklären ist wahrscheinlich aufwendiger als das machen :)


dazu trage ich eine meiner absoluten lieblings-taschen. ich hab sie glaub ich noch so gar nicht richtig im blog gezeigt... es handelt sich um das freebook "trag es". großartiges schnittmuster! großartige anleitung! großartige tasche! gehört glaub ich mit zu den ersten sachen die ich genäht habe & ist seitdem ständig im einsatz. dementsprechend verschlissen war sie auch & dann ist vor kurzem noch der träger rausgerissen. oje. ich wollte mir erst eine ganz neue tasche nähen. dann habe ich überlegt welche ansprüche ich an die tasche habe, damit sie mich gut im alltag begleiten kann & bin wieder bei der "trag es" gelandet. :) 

also alles aufgetrennt. die klappe war zum glück noch so komplett nutzbar...
...die innentasche auch. da mussten nur einzelne stellen ausgebessert werden.

... von dem schönen grünen riley blake-stoff hatte ich zum glück noch ein ausreichend großes stück da - das hab ich dann einfach über das zerschlissene drüber genäht.  
...und weil ich aus versehen eines der aussentaschenteile doppelt zugeschnitten hatte, gabs spontan noch ne extra tasche.

so, bevor ich den beitrag nun beende, wird nochmal kurz die neue alte tasche freudig durch die luft gewirbelt:


ach, ich mag diese kombi wirklich gerne. hätte ich gar nicht gedacht, dass das so gut zusammen geht: einmal die doch sehr unterschiedlichen grün-töne und auch die muster: blumig und gestreift... & doch: es passt. die kombi trag ich jetzt bestimmt öfter! danke für den anstups, selmin. ich bin schon gespannt auf die februar-farbe. vielleicht schaff ich es auch dafür was zu nähen... und ich hoffe es ist nicht orange! :)


so. genug von mir für heute. schnell noch zu selmin rüberhüpfen & dann ins bett.

machts gut
***
lisa
*** 

kleid
schnitt: manon von rozi für lillestoff
stoffe: charlotta von enenmenemeins für lillestoff & lillestoff-jersey-uni in tannengrün 

leggings:
schnitt: frau rieke von schnittreif und fritzi 
stoff: so streifen-spitzen-jersey von stoff und stil

tasche:
schnitt: trag es von emma-like
stoffe: hm. geliebter kaffe fassett-blütenstoff auf der klappe & innen geliebter riley blake-blütenstoff. sonst cord und bw-stoff vom stoffmarkt.

1 Kommentar:

  1. Schilfgrün und Türkis und deine Haare dazu: Wild! Und wunderbar. :-) Super, dass Du der Tasche ein zweites Leben gegönnt hast! lg, Gabi

    AntwortenLöschen