Dienstag, 10. Januar 2017

sei kein frosch - übers mutig sein.

ihr lieben,

mit dem dieswöchigen streichholzschachtel-motto "sei kein frosch" konnte ich überraschend schnell etwas anfangen. ich erinnerte mich an eine kleine frosch-figur, die schon lange hier einstaubt. und an ein stückchen geliebtes webband, dass einst an einem lieblings-mäppchen hing, bis es mit der zeit abriß.


und da das eh ein großes thema für mich ist, das 'sich den eigenen ängsten stellen'... habe ich das flapsige thema sehr ernst genommen und eine mut-schachtel gebastelt:


die angst verschwindet natürlich nicht einfach durch überkleben - aber manchmal hilft es ihr ein "NEIN!" entgegezuschreien - oder zu flüstern. was halt grad möglich ist.



...neues wagen - erfordert auch verdammt viel mut...

...und lässt eine_n held_in sein im eigenen er_leben.

...und wie schon ton steine scherben (& später tod und mordschlag)  sangen: "alles verändert sich, wenn du es veränderst. doch du kannst nicht gewinnen, solange du allein bist." wie gut also, dass hier 2 frösche sind, die sich (& mir) freundlich mut zusprechen.

in diesem sinne (und mit der obligatorischen 2, die die woche/das thema anzeigt): sei ruhig auch mal ein frosch. eine_r kann nicht immer mutig sein. aber erinner dich daran, dass du nicht immer frosch bist. und dass du nicht allein bist.


so. die schachtel kommt jetzt erst mal ins bücherregal (zum glück). der beitrag hier zu frau nahtlust und in die dienstagssammlungen: creadienstag, hot, dienstagsdinge. und ich ins bett.


machts gut
***
lisa*
***

Kommentare:

  1. Wow, ich staune über die Kreativität, du bist wahrlich kein Frosch, toll! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. ach wie schön und gut und überhaupt!
    darf ich eine kleine anregung da lassen?: mach doch mal deine bilder größer. die motive hätten es schwer verdient. wenn du magst natürlich.
    liebst,
    jule*

    AntwortenLöschen
  3. Sehr fein, sehr fein - ich mag die "Froschhaltigkeit" der Schachtel :-) Das habe ich ja dieses Mal nicht geschafft bzw. mich anders entschieden. Mehr Mut tut gut und absolut dafür und jawoll! :-))
    LG. susanne

    AntwortenLöschen
  4. Eine wunderbare Schachtel. Es ist gut, sie im Regal stehen zu haben zur ständigen Erinnerung, den Ängsten entgegenzutreten und Hilfe/Gemeinschaft zu suchen.
    Sehr gut!
    Herzliche Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Wie schön die Schachtel, wie toll die Umsetzung, wie berührend was Du hier schreibst. Wie wunderbar, dass Du Dich der wöchentlichen Schachtel-Herausforderung stellst, da freu ich mich über und auf Deine Beiträge! lg, Gabi

    AntwortenLöschen
  6. Das hast du gut auf den paar Quadratzentimetern untergebracht!
    Sei kein Frosch und wenn doch, dann sei mutig gengu, dazu zu stehen! ;O)

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen