Mittwoch, 3. Mai 2017

memademittwoch meets materialrevue. mit elsa.

ihr lieben,

beim heutigen memademittwoch zeige ich heute keine blumen, sondern eines der wenigen kleidungsstücke (oder überhaupt stücke *g*), die ich in letzter zeit genäht habe...



es handelt sich um elsa von schnipp schnapp schnittmuster. mein erster raglan schnitt. so einen hatte ich gesucht, weil ich mir aus geliebtem fauli-stoff einen raglan pulli mit blauen ärmeln machen möchte. aber da ich den schnitt noch nie genäht habe, wollte ich erst mal ein probeshirt nähen, aber schon ein möglichst tragbares :)

ich find es echt ok, es ist super gemütlich und ich trag das shirt voll gerne. mit einigen einschränkungen, zu denen ich gleich komme. die liegen nämlich nicht am schnitt sondern sind auf meinem mist gewachsen...

ich habe als kleine abänderung nämlich zum esrten mal so jersey-schrägband verwendet. im schnitt war  bündchenstoff angegeben.
das gefällt mir am halsausschnitt total gut, am ärmel ists... hm... okee... wahrscheinlich hätte ich die ärmel dann noch ein wenig kürzen sollen. die sind jetzt etwas zu lang, womit ich so beim tragen auch ok bin, aber was mich etwas stört, ist das sich die ärmel jetzt nicht so gut hoch shoppen lassen... eventuell trenne ich das noch mal auf und nehm deswegen doch bündchen dort.


wo ich mir schon fast sicher bin, dass ich es nochmal auftrenne und bündchen statt dem schrägband nehme ist am saum. da könnte es glaub ich um so vieles besser fallen. das werde ich beim fauli-pulli auch auf jeden fall mit bündchen stoff machen.

zum shirt trage ich den coolen rock, den ich hier gezeigt habe. (das einzige andere kleidungsstück, das ich dieses jahr bislang genäht habe... ach das wird bestimmt besser...)
ich mag die beiden voll gerne zusammen, aber trag dann meist ne andere leggings dazu. (meist die lila geringelte aus dem rock-post, oder so lila-gekaufte - siehe unten)

so. welch glück, dass bei maikas und janets materialrevue diesen monat jersey das thema war. da hüpf ich schnell hinüber.
und jetzt muss ich mich mal langsam für die arbeit fertig machen.
machts gut.
***
lisa.
***

pulli:
schnitt: elsa von schnipp schnapp schnittmuster
stoff: sehr weicher, toll fallender jersey, den ich mal in den usa bestellt hatte, mehr weiß ich dazu grad nicht mehr... und das jersey-schrägband ist von alles für selbermacher

rock:
schnitt: mrs.rocki von annas-country
stoff: dotties friends in pink, ein canvas von melody miller für cotton and steel, der kam mit der gleichen lieferung aus den usa an wie der jersey :), dazu noch unis, bündchen & schrägband aus dem  lokalen stoffladen


ach und das gesicht-verdeck-kissen ist ein improvisierter schnitt und ein upgecycelter t-shirt-flohmarkt-fund :)
  

Kommentare:

  1. Vor allem deinen Rock finde ich phänomenal!

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. Cooles Outfit und das Shirt oder Pulli sieht hübsch aus mit den Bündchen ... schade das du sie nicht magst. Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen